Tachoswap: Honda S2000 Tacho im Opel Astra G


S2000-Tacho


Lampeneinbau

Um einen Honda S2000 Tacho in einem Opel zu betreiben, sind umfangreiche Anpassungen nötig. Im Bild oben kann man erkennen, dass ein paar zusätzliche Kontrolllampen eingebaut wurden. Es gibt wohl keinen S2000 mit einer Dieselwendel.smile
Neben der Vorglühanzeige wurden die Kontrolllampen für Nebelscheinwerfer, Nebelschlussleuchte, Kühlmittel und Airbag eingebaut. Ich weiß die Airbagleuchte wäre nicht nötig gewesen, die Japaner meinen mit SRS das Gleiche (Supplemental Restraint System).
Für den Einbau wurden freie Plätze im S2000 Tacho benutzt. Die Symbole wurden aus einem alten Opeltacho geschnitten und über die jeweilige Lampe im S2000-Tacho geklebt.


Lampenanschluss

Bei einigen Kontrolllampen muss das Opelsignal invertiert werden, dies geschieht mit einer einfachen Emitterschaltung.


Geschwindigkeitsanpassung

Die Geschwindigkeitserfassung wird bei Opel mittels Wegstreckengeber und bei Honda mit einem VSS realisiert. Klingt zwar unterschiedlich meint, aber das Gleiche. Beide Sensoren liefern ein Rechtecksignal dessen Frequenz proportional zur Geschwindigkeit ist. Leider mit unterschiedlichen Frequenzen und Spannungen.

Astra G:100km/h = 417Hz 12V
S2000:100km/h = 2700Hz 5V

Die Frequenz des Opelsignals muss also mit einem relativ krummen Wert multipliziert werden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass das Hondasignal idealer Weise ein Puls- Pausenverhältnis von eins haben sollte. Dieses Problem wurde mit zwei Mikrocontrollern gelöst. Der erste Controller misst die Opelfrequenz, multipliziert sie auf die Hondafrequenz und sendet sie an den zweiten Controller. Der zweite Controller hat nur die Aufgabe die Frequenz zu empfangen und symmetrisch auszugeben. Um eine ausreichende Genauigkeit zu erreichen, waren zwei 16Bit Counter nötig - daher die zwei Controller. In beiden Controllern sind Watchdogs programmiert, die den Controller bei einem Fehler reseten.
Nach einer Anpassung des Programms im 1. Controller kann die Schaltung auch für andere KFZ genutzt werden.

Speedplatine Bestückungsseite Speedplatine Leiterseite


Tests am Funktionsgenerartor

Vergleich bei 10Km/h
Vergleich bei 100Km/h
Vergleich bei 151Km/h


Tankinhaltsanpassung

Der Inhalt des Tanks wird bei beiden Fahrzeugen mit einem veränderlichen Widerstand im Tank ermittelt. Natürlich haben diese Widerstände nicht die gleichen Werte. Außerdem benötigt der Bordcomputer des Opels weiterhin das originale Signal.

vollleer
Astra G:27Ω280Ω
S2000:10Ω130Ω

Um die Anzeige des Bordcomputers nicht zu verfälschen, wird die Spannung am Opelsensor gemessen und mit einer OP-Schaltung in einen Stromfluss für den S2000-Tacho umgewandelt. Der Strom ist allerdings umgekehrt proportional zur gemessenen Spannung.

Schaltplan:
Schaltplan Tankadapter
Zum Vergrößern auf das Bild klicken



Tankplatine Bestückungsseite Tankplatine Leiterseite


Temperaturanpassung

Bei beiden Herstellern wird die Temperatur des Kühlmittels vom Steuergerät ermittelt und dann digital zum Tacho übertragen.

Opel:

Beim Opel ist es ein PWM-Signal mit einer festen Frequenz von ca. 140Hz.
Die Ti-Zeit ist (so was Ähnliches wie) proportional zur gemessenen Temperatur.
Wenn man die Werte in ein Excel-Diagramm übernimmt, sieht man, dass es alles andere als linear ist.

TemperaturTi
65°C0,6ms
70°C0,9ms
80°C1,65ms
90°C3,6ms
100°C5,3ms
110°C5,6ms
115°C5,8ms


Honda:

Da die Art des Signals nicht bekannt war, und kein S2000 zur Verfügung stand, gestaltete sich die Ermittlung des Signals als sehr schwierig. Letztendlich wurde dieses Problem am Funktionsgenerator gelöst. Der S2000 benötigt ebenfalls so etwas Ähnliches wie ein PWM-Signal. Die Ti-Zeit ist fest bei ca. 25ms. Die Tp-Zeit ist abhängig von der Temperatur des Kühlmittels.

BalkenTp minTp max
11225ms-
21057ms1223ms
3565ms1055ms
4377ms563ms
5283ms375ms
6188ms281ms
721ms186ms


Um das Opelsignal umzuwandeln, kommt wieder ein Controller zum Einsatz. Dieser misst die Ti-Zeit des Opelsignals, berechnet daraus die Tp für den Hondatacho und gibt das passende Signal aus.

Tempplatine Bestückunsseite Tempplatine Leiterseite


Funktionstest

Temperaturanzeige


Für einen Bekannten habe ich eine Schaltung entwickelt, die aus einem analogen Signal das S2000-Signal generiert. An die Schaltung wird direkt der Temperatursensor (NTC) angeschlossen. Die Widerstandwerte in der OP-Schaltung sind für einen Honda CRX/Civic berechnet, können aber für andere Fahrzeuge angepasst werden.

Schaltplan:
Schaltplan Temperaturplatine 2
Zum Vergrößern auf das Bild klicken



Temp2 Bestückungsseite Temp2 Leiterseite




Drehzahlanpassung

Diese "Anpassung" ist eigentlich nicht notwendig. Das Opelsignal für die Drehzahl kann vom S2000-Tacho ohne Probleme ausgewertet werden. Jedoch sieht es nicht besonders schön aus wenn der Drehzahlmesser nur bis 5000U/min geht. Daher wurde mit der gleichen Schaltung, die auch das Geschwindigkeitssignal anpasst, die Drehzahl "verdoppelt". So schafft es auch ein Diesel den Drehzahlmesser des S2000 auszureizen.


Einbau

Der Einbau ist aus zeitlichen Gründen noch nicht abgeschlossen. Elektrisch ist zwar alles fertig, aber die Verkleidung des Tachos besteht im Moment noch aus Pappe.

Einbau Bild1

Einbau Bild2


Hier ist ein Video des Tachos in Aktion. Ich bitte die relativ schlechte Qualität zu entschuldigen, aber ich musste nebenbei noch Auto fahren. smile
(Vierter Gang, im fünften schafft es dieser Astra nicht in den Begrenzer.)



Auto verkauft = Projektende